Wasserstrahlschneiden

Bei der Technik des Wasserstrahlschneidens handelt es sich um ein mechanisches Hochleistungsverfahren, welches das Schneiden und in Form bringen verschiedenster Materialien ermöglicht. Hierbei beschleunigt der Wasserstrahlschneider ein Gemisch aus Wasser und Sand auf bis zu dreifacher Schallgeschwindigkeit. Der dabei entstehende gebündelte Strahl aus Wasser und feinen Schneidpartikeln durchdringt jegliche Materialstruktur. Somit können sowohl weiche als auch harte Materialien stets gleichmäßig und akkurat geschnitten werden.  

Warum Wasserstrahlschneiden?

Bei diesem Verfahren können wir besonders schnell auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und auf die benötigte, individuelle Konfiguration umstellen. Somit sind wir besonders flexibel und können die Wünsche unserer Kunden blitzschnell umsetzen. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie einen Prototypen, Einzelstücke oder ganze Serien produzieren lassen möchten!

Sie bestimmen das Material! Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Von weich bis hart und von dick bis dünn, wir ermöglichen Ihnen Ihr Produkt in allen erdenklichen Variationen. Auch bei der Materialauswahl und der Materialbeschaffung stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. 

Sie erhalten Werkstücke von bester Qualität, die wir mit höchster Präzision exklusiv für Sie anfertigen. Der Wasserstrahlschneider ermöglicht dies mit geringstem Einfluss auf die Oberfläche und erstellt Konturen mit minimalem Grat. Beim Schneiden mit Wasser spricht man von einer kalten Trennung, die einen thermischen Verzug des Materials vollständig ausschließt. Mikrorisse oder Verfärbungen durch Schmauchspuren können somit vollständig vermieden werden.

Auch der Umweltaspekt kommt nicht zu kurz. Bei der Erstellung Ihrer Bauteile durch unsere Wasserstrahlschneider, entstehen im Gegensatz zu anderen Prozessen weder Staub, noch giftige oder umweltschädliche Gase und Dämpfe.

Vorteile im Überblick

  • schnelle und günstige Umsetzung
  • schonendes Schneiden der Werkstoffe ohne Wärmeentwicklung
  • umweltfreundlich
  • keine Risse, Verhärtungen oder Verfärbungen im Werkstoff
  • CAD-Schachtelpläne optimieren Werkstoffverwendung ohne Verschwendung von Material
  • Gegenüber Stanzen und Fräsen ohne Werkzeugkosten
  • kurze Umrüstzeiten und schnelle Lieferzeiten
  • nahezu jeder Werkstoff kann bearbeitet werden
  • hergestellt in Deutschland

Welche Materialien?

    Die Materialien, die mit einem Wasserstrahlschneider bearbeitet werden können, sind nahezu grenzenlos. Hier eine Übersicht über die Werkstoffe die sich bewährt haben.
    • Metalle: Edelstahl, Stahl, Aluminium, Titan, Messing, Kupfer
    • Kunststoffe: PU, PVC, PA, PE, Gummi, Acrylglas, Plexiglas, Styropor, Schaumstoff,
    • Verbundmaterialien: GFK, CFK, Carbon, Polycarbonat, Polystyrol,
    • Gestein: Marmor, Granit, Keramik, Kalkstein, Sandstein, Porphyr, Edelstein, Beton
    • Hölzer, Glas

     

    Sie haben ein anderes Material, welches Sie zuschneiden lassen möchten? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir besprechen die Umsetzung. Auch ein kostenloser Testschnitt ist nach Absprache mit uns möglich.

Qualitätsstufen und Anwendungsgebiete

QUALITÄTSSTUFEN:

Um allen Ansprüchen gerecht werden zu können, bieten das Wasserstrahlschneiden in 3 Qualitätsstufen an.

Qualitätsstufe 1: Hierbei handelt es sich um einen besonders feinen Schnitt. Der Schnittverlauf kann kaum gesehen oder gefühlt werden.

Qualitätsstufe 2: Hierbei handelt es sich um einen etwas gröberen Schnitt, dabei ist der Schnittverlauf sicht- und fühlbar.

Qualitätsstufe 3: Hierbei handelt es sich um einen typischen Trennschnitt.

ANWENDUNGSGEBIETE:

  • Fahrzeugbau                                                           - Architektur
  • Verpackungstechnik                                             - Werkzeugbau
  • Luft- und Raumfahrtindustrie                           - Kunst und Design
  • Medizintechnik                                                      - Formenbau
  • Werbetafeln/Schilder                                           - Werbeartikel / Merchandise
  • Schmuck                                                                   - Handwerk